Mountain & Yoga GET AWAY

21.-23. Juni 2019 – Für ein Wochenende raus aus der Stadt, dem Trubel, den Menschenmassen entfliehen und ab in die Berge. Mit Natur, Sport und Bewegung an der frischen Luft, Entspannung, gutem Essen, Gleichgesinnten, Yoga und Zeit für dich. Nur 100 km von München entfernt im Rofan Gebirge wartet der Mesnerhof-C auf dich!

 

Wir sind eine Gruppe von ca. 20 Leuten, die alle die Liebe zur Natur und den Bergen verbindet. Auf welche Art auch immer du am liebsten die Berge genießt: auf dem Bike, zu Fuß oder vom Liegestuhl aus – die drei Tage bieten dir viel Zeit dich draußen zu bewegen und nach einem Tag an der frischen Luft versorgen wir dich mit frisch gekochten, vegetarischen Mahlzeiten.

 
Yoga mit thedown.dog
Du wolltest schon immer mal wissen, was es mit Yoga auf sich hat? An diesem Wochenende hast du die Möglichkeit deine Erfahrung damit zu machen und an allen Tagen (im Preis inbegriffen) an Yoga-Sessions mit Christina (thedown.dog) teilzunehmen.

Yoga-Einheiten mit ausgedehnten Mobility- und Stretching-Einheiten bereiten deinen Körper optimal auf deinen Tag in den Bergen vor oder regenerieren ihn am Abend, um dem großen Muskelkater vorzubeugen und deinen Muskeltonus nach der Anstrengung zu entspannen.

 Die Natur
Neben der Bewegung in der Natur, wollen wir uns an diesem Wochenende auch mit einem umweltfreundlichen Outdoor-Lifestyle beschäftigen. Was ist das überhaupt und wie kann ich zum Schutz der Berge beitragen, wenn ich mich draußen bewege? Wir lassen das Wochenende über genau zu diesen Themen immer wieder Ideen und Inspirationen einfließen und geben auch in der Küche oder auf dem Trail ganz praktische Tipps.

Egal ob du allein oder mit Freunden kommst, Ruhe und Entspannung oder Gleichgesinnte zum auspowern suchst – hier bist du richtig!

The mountains are calling – let’s get away together!

 

Das Camp
Unser GET AWAY liegt nur 100 Kilometer südlich von München. Nach einer kurzen Anreise (ab 16 Uhr) mit Auto-Fahrgemeinschaften oder per Bahn beginnen wir Freitagabend  mit einer relaxten Welcome-Yoga-Session. Im direkten Anschluss serviert uns Camp-Köchin Andrea ein warmes Abendessen und wir starten gemütlich in ein gemeinsames Wochenende, lernen uns kennen und lassen den Abend ruhig ausklingen.
 
Den nächsten Morgen beginnen wir in Stille mit kleinem Snack und Tee oder Kaffee und anschließend einer ausgedehnten dynamisch-fließenden Vinyasa down.dog-typischen Yoga-Einheit bis uns der Hunger zum ausgedehnten Brunch treibt. 

Vielleicht willst du aber auch ausschlafen und kommst erst zum Brunch aus deiner Koje gekrochen oder gehst auf eigene Faust eine Runde spazieren oder joggen? Start your day right – auf deine Weise!

Der Mittag und Nachmittag steht dir zur freien Verfügung.

Du hast keine Lust mehr allein mit dem Mountainbike unterwegs zu sein oder bist auf der Suche nach neuen Bike-Buddies. Dann kannst du mit Joana und Lisa die Trails des Rofangebirges erkunden. Von Lisa erfährst du dazu, was es bedeutet, umweltfreundlich mit dem Mountainbike unterwegs zu sein. Wichtig dafür: Bring your own bike! Die von Joana vorbereitete Route richtet sich nach dem Kenntnisstand der Teilnehmer/innen.Auch zum Spazieren, Wandern und Bergsteigen bietet die Gegend viele Möglichkeiten, Karten mit Touren (1,5h – 5h) für jedes Level gibt es vor Ort.

Du kannst es dir aber auch im Camp auf der Terrasse bei Kuchen & Kaffee gemütlich machen.

Am frühen Abend startet Christina eine weitere Yogasession, all level, wer noch nicht genug Bewegung tagsüber hatte oder noch mehr möchte, steigt direkt mit ein. Wer allerdings nur einen ausgedehnten after-ride-stretch braucht, stößt später hinzu. Vor allem nach dem biken oder wandern wirken ruhige, statische Yoga-Haltungen Wunder, um dem Muskelkater am nächsten Tag vorzubeugen und den Adrenalinspiegel wieder zu senken.

Abends wird Andrea uns mit einem üppigen 3-Gänge-Menü verwöhnen. Und: Wir sind kein Detox-Retreat, es darf auch das ein oder andere Glas Wein oder Bier getrunken werden.

 
Den Sonntagmorgen starten die Early Birds wieder mit Yoga, jeder nach Lust und Laune. Gegen 11 Uhr müssen wir unser Camp bereits räumen. Um dich für den restlichen Sonntag in den Bergen gut auszustatten, gibt’s für jeden ein take-away Frühstück!

 

Das Mountain Get-Away Team

Joana ist leidenschaftliche Mountainbikerin. Als ausgebildeter MTB-Trailscout (DIMB / BDR) guidet sie Mehrtagestouren und gibt Fahrtechnikworkshops. Über ihre Erlebnisse am Berg, auf den Trails und natürlich bei der Brotzeit bloggt sie auf www.rumpeldipumpel.com – denn Pausen und Aussicht-Genießen gehören für sie zum Mountainbiken dazu wie die Trails und der – manchmal durchaus kräftezehrende – Aufstieg. Zusammen mit Lisa wird Joana beim Mountain Get-Away die Mountainbike-Tour führen und ist Ansprechpartnerin für alles rund ums Mountainbiken.

Lisa ist Journalistin für Mountainbike- und Outdoormagazine sowie Geographin und erkundet die Berge am liebsten mit ihrem Mountainbike. Auf ihrem Blog wildrecreation.com verbindet sie ihre Leidenschaft zur Natur mit dem Outdoorsport und will andere zu einem umweltfreundlichen Outdoor-Lifestyle inspirieren. Beim Mountain Get-Away wird Lisa zusammen mit Joana die Mountainbike-Tour führen, die ein oder anderen Tipps auf dem Trail geben und ist unsere Ansprechpartnerin für umweltverträgliches Mountainbiken und einen nachhaltigen Lebensstil.

Andrea wurde in Ontario, Kanada geboren und hat einen Advanced Diploma in Fotografie. Nachdem sie 2010 mit dem Rucksack durch Europa gereist ist und Kanada quer mit dem Fahrrad durchquert hat, zog sie nach München. Nicht nur um ihrer Leidenschaft der Fotografie nachzugehen, sondern auch der Liebe wegen. Sie glaubt, dass man das ist, was man isst, und dass Qualität viel wichtiger ist als Quantität. Andrea ist am glücklichsten, wenn sie unter freiem Himmel oder unter alten Bäumen wandert, und hat immer Schokolade in der Nähe. 

Christina ist zertifizierte Yogalehrerin. Seit zwei Jahren unterrichtet sie in und um München und richtet sich mit ihrem Stil speziell an passionierte Sportler, die körperlichen Ausgleich und Entspannung im Yoga suchen. Egal ob du passionierter Yogi, blutiger Anfänger oder sogar Yoga-Skeptiker bist – Christina bereitet Stunden mit Varianten für alle Level vor, sodass du nach Lust und Laune spontan am Yoga-Angebot teilnehmen kannst oder nicht. 

Gesamtpreis 290.- Euro pro Person
im Preis enthalten: 2 Übernachtungen*, 4 Yoga-Einheiten*, 6 Mahlzeiten*

Anmeldung: einfach E-Mail an mail@thedown.dog  (Christina) schreiben und ihr erhaltet weitere Infos!

 

Wir sind in einer Selbstversorger-Unterkunft eingemietet und organisieren alles auf eigene Faust. Kein Hotelbetrieb oder Gastroküche im Hintergrund! Bitte versteht deshalb, dass Lebensmittelunverträglichkeiten nur sehr begrenzt berücksichtigt werden können.

Der Preis beinhaltet die Anreise nicht. Es ist uns ein Anliegen, die Anreise so umweltschonend wie möglich zu gestalten. Wir werden also versuchen Fahrgemeinschaften untereinander zu organisieren, sobald die Anmeldungen abgeschlossen sind.

* Übernachtung: in gemütlichen Schlafnestern (7×2, 3×3, 1×4) Naturmatratzen, Haartrockner, Nachtkästchen, Legeregal, Kleiderhaken, alle mit Blick auf die Berge. Gemeinsame Sanitäre:  6 Duschen, 6 Waschtische, 6 WCs
Yoga: Freitagabend 60min, Samstagfrüh 90min, Samstagnachmittag 90min, Sonntagfrüh 60min)
Essen:  (Freitagabend Dinner, Samstagfrüh Snack, Samstagmittag Brunch, Samtagnachmittag Kuchen & Snacks, Samstagabend 3 Gänge Menü, Sonntagfrüh take-away Frühstück) *vegetarisch*


Bitte habe Verständnis, dass wir im Falle einer Absagen – wenn kein Ersatz gefunden werden kann – 70% (=203.- €) einbehalten müssen.

Fotos: Andrea Senyk