🍾 #16 Kiefer Dehnung mit Korken

Lasst die Korken knallen, es gibt Grund eine Flasche Wein/Sekt zu öffnen! Nein, nicht wir sind noch nicht am Ende unserer Kurspaket-Reihe ; ) – Wir widmen uns nochmal dem Kiefer. Nachdem wir in der siebten Woche Mundausstreichen mit der Zunge geübt haben brauchst du für diese Woche den Korken einer Weinflasche. Einfacher (und günstiger) kannst du deinen Kiefer nicht trainieren (selbstverständlich gibt es kostspielige spezielle Gadgets dafür zu kaufen).

Wieso? Zähneknirschen und Kiefer Schmerzen sind weit verbreitet. Kopfschmerzen, Migräne aber auch Nackenschmerzen können ihren Grund in Kieferverspannungen haben. Wenn Anspannungen in der Kaumuskulatur groß ist, beeinträchtigt das Mund-Öffnung. Diese einfach Übungen soll dem entgegenwirken.

How to: Korken zwischen Ober- und Unterkiefer klemmen (Kopf leicht in den Nacken nehmen, damit kein Speichel aus dem Mund tropft). Es kann sein, dass die Standard Korkengröße zu Beginn zu groß/die Dehnung damit zu intensiv ist. Schneide dir den Korken einfach zu! Du kannst dir ein kleines Repertoire zulegen, je nachdem, wie es deinem Kiefer geht. Während der Dehnungsübung versuche ruhig und gleichmäßig durch die Nase zu atmen und mental Anstrengung aus der Muskulatur um Kiefer und Gesicht loszulassen. Stelle dir am besten einen Timer, starte mit 2 Minuten, steigere dich vielleicht bis zu 6 Minunten. Lieber öfter und kürzer zu Beginn, je nachdem wie verspannt dein Kiefer ist. Du kannst diese Übung super am Anfang oder Ende einer Yoga-Session die im Liegen startet einbauen!