🦦 #33 Bauchatmung

Bewusste Bauchatmung kann dir bei Stress, Verdauungsbeschwerden oder Regelschmerzen helfen. Über die Atmung Bewegung in den Bauchraum zu bringen “massiert” die Organe dort und regt ihre Funktion an, fördert die Durchblutung und Aktivität. Zudem stimuliert eine ruhige gleichmäßige Bauchatmung den Parasympathikus, unseren “rest & digest” Modus. Unser Nervensystem entspannt sich und der Körper findet Ruhe und Zeit, sich zu regenerieren und selbst zu heilen & reparieren. Zudem “verdauen” wir nicht nur Nahrung, sondern auch neu Gelerntes & Informationen. Du siehst, genug Gründe, dir diese Woche ein paar Minuten und kleine Pausen freizuräumen und in deinen Bauch zu Atmen!

Bei meinem Audios (bei Spotify und allen anderen Podcast Anbietern) findest du zwei Aufnahmen mit Erklärung und Übungen, viel Spass!

Diese Atemübung ist auch für preggo Downdogs unbedenklich!