pack light, ride far -Transalp mit dem Rennrad

“…noch was, ich will zwischen dem 21.5. und 25.5. 3 Tage in Südtiorl radln von Brixen zum Gardasee. Über die Dolomiten. Muss ne Strecke für ne Transalp abfahren, 3 Übernachtungen. Wäre toll, ich besorge dir noch so nen großen Saddlebag, dann brauchst du keinen Rucksack. Wir fahren ganz gemächlich”, hat sie geschrieben und ich hab ja gesagt, und schneller als ich schauen konnte, nur 3 Monate nachdem ich mein Rennrad gekauft hatte, einem Alpencross zugesagt. Mittelwald-Brixen haben wir aus Zeitgründen mit dem Auto geskippt und schließlich bei angenehmen 15 Grad in Brixen gestartet. Das Wetter meinte es gut mit uns und so hab’ ich mit meinem personal bike guide & Yogi-Freundin & mountain-girl Nicki Ende Mai eine dreiviertel Transalp gemacht.

Tag 1: Brixen – Canazei über Grödner Joch *2.121m

Distanz 63,5 km / Bewegungszeit 4:13:32 / Höhenmeter  1.792 m

Tag 2: Canazei – Castello di Fiemme über Passo Fedaia *2.057 m

Distanz 100,3 km / Bewegungszeit 5:29:27 / Höhenmeter  1.962 m

pack light, ride far! Alles, was wir dabei hatten in den 17l saddle packs und kleiner Lenker-Rolle.

 

& Passo San Pellegrino *1.918 m

 

Tag 3: Castello di Fiemme – Torbole über Monte Bondone *2.180 m

Distanz 121,1 km / Bewegungszeit 6:07:44 / Höhenmeter  2.078 m

Am vierten Tag ging es dann noch gemütlich nach Rovereto, von wo wir den Zug zurück nach Brixen nahmen.

Distanz 15,0 km / Bewegungszeit 51:44 / Höhenmeter  214 m

Danke liebe Nicki, für die tolle Tour und Fotos!

  1. Pingback: Isartrails for CX | the down dog

  2. Pingback: Eine Nacht am Jochberg | the down dog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.