👣#23 Fusssohle rollen

Na, erinnerst du dich noch an Yoga Snack #14? Genau, die herrliche Waden Massage mit Stock – ein mögliches Tool für deine Wochenaufgabe diesmal!

Wie ihr euch erinnert sind die Füße buchstäblich, worauf unser Körper steht und womit wir uns fortbewegen. Der Zustand deiner Fusssohlen, Verspannungen oder Verletzungen in und um’s Sprunggelenk wirken sich massiv auf deine gesamte Körperstruktur und -haltung aus.

Einige schöne, effiziente Übungen für die Füße kennt ihr bereits und schon im Yoga Snack #01 habe ich von der Blackroll für die Fusssohlen geschrieben. In diesem Post habe ich noch ein paar mehr wichtige Aspekte zum Thema Fussgesundheit zusammengefasst, gerne nochmal nachlesen.

Der Vollständigkeit halber hier auch noch der Link zum Zipper, ebenfalls eine meiner Lieblings-Übungen, die man wirklich täglich einbauen kann.

Nun zur dieswöchigen Aufgabe: du hast verschiedene Möglichkeiten die Fusssohlen zu massieren/bearbeiten. Im Stehen ist es sehr intensiv, da du je nach Position fast dein gesamtes Körpergewicht auf die Dehnung stützen kannst.

Mögliche Tool zum Massieren und Üben sind:
– ein Stock/Besenstiel
– ein ausrangierter Tischtennisball
– eine mini Blackroll / Blackrollball
.- ein Korken
– ebenso denkbar: ein Tennisball, ein Igelball oder andere Triggerpunkt-Tools

Was kennst du tun?
Am besten experimentieren und verschiedene Punkte an der Fusssohle finden, rollen, verharren, einsinken, pulsieren, massieren – alles was Bewegung bringt regt die Fusssohlen an und weckt sie auf! Viel Spass, give your feet some love!