treat yourself: Zucchini-Schoko-Kuchen

Achtung, es folgt ein veganes Rezept! Sei dahingestellt, ob es euch abschreckt, Interesse weckt, oder ihr euch einfach wie ich denkt: “praktisch, voll wenige Zutaten… Eier hab ich eh mal wieder keine daheim.”

Dieser Kuchen ist jedenfalls nichts für Sweeties! Der Kakao ist sehr bitter und die Datteln geben auch nur eine dezente Süße. Dafür ist der Kuchen durch Zucchini und Banane sehr saftig! Wer es also lieber herb mag, ist hier richtig!

  • 4 EL Kokosöl schmelzen
  • 1/2 Zucchini raspeln
  • 1 reifen Banane schneiden
  • 5 Datteln hacken

 

  • alles grob pürieren
  • eine Tasse Wasser unterrühren

  • 4 EL Kakao &  2 TL Backpulver & 1 Prise Salz, 1 Prise Zimt & 300 g Mehl (je nach Konsistenz) in die Masse sieben und unterrühren
  • in eine Kastenform füllen, Datteln in den Teig drücken
  • ca 45 min bei 180° backen (Stäbchenprobe)

dazu: Mono Tee Grüntee Ingwer aus München -ganz ohne künstliche Aromen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.