đŸ§±#13 Die Block-Challenge

Die letzte Woche 2021 –Lust noch was Neues zu lernen im „alten“ Jahr? Versuch‘ dich an der Block-Challenge – bestimmt auch perfekt fĂŒr den Lockdown-Silvester-Abend zu Hause!

Wieso? Die Block-Challenge erfordert ein hohes Maß an MobilitĂ€t in den Fuss- & HĂŒftgelenken sowie Kontrolle und Koordination. Vorbereiten kannst du dich mit HĂŒftöffnenden Übungen, wie dem Squat aber auch eine „wache“ Fusssohle ist von Vorteil (siehe Zipper und Zehensitz!). Ein bisschen RumpfmobilitĂ€t kann auch nicht schaden. Du siehst, die dieswöchige Block-Challenge ist gewissermaßen die ZwischenprĂŒfung des bisherigen Hausaufgaben. Und ganz wichtig, nicht vergessen: Spass haben!

Viele von euch kennen die Block-Challenge eh aus unseren Kursen, fĂŒr alle anderen, habe ich versucht, den Vorgang zu beschreiben und zusĂ€tzlich ein kleines Video aufgenommen. Hier geht’s zum Video!

How to: Starte am RĂŒcken, ein Fuss aufgestellt, das andere Bein nach oben gestreckt, lege dir einen Yogablock/Schuhe/weiches Buch/Ă€hnliches (nicht zu leicht, nichts, womit du dich verletzen kannst) auf die Fusssohle. Zuerst versuche aktiv Kontakt herzustellen zwischen Fusssohle und deinem Gegenstand. Beginne mit dem Knie leicht angebeugt, Blick zu deinem Gegenstand. Starte mit langsamer Bewegung und Drehung des Oberkörpers und lass‘ dann den Unterkörper starten, der Fuss in der Luft muss arbeiten, die Fusssohle weiterhin parallel zur Decke zu halten, damit dein Gegenstand nicht runterfĂ€llt. Nun sind Kontrolle und MobilitĂ€t in den Fussgelenken und ein großer Rotations-Radius in der HĂŒfte gefragt, um dich auf den Bauch zu drehen, ohne dass dein Gegenstand abstĂŒrzt. Von der Bauchlage zurĂŒck auf den RĂŒcken, Beinwechsel & viel Spass!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner